Um eine Leistung einem Gast-Folio zu belasten, müssen jedes Mal mehrere Felder ausgefüllt werden: Servicedatum, Leistungstext, Preis und Währung, Steuer%, Umsatzgruppe usw.


Um den Belastungsvorgang zu beschleunigen und Fehler zu beseitigen, können Sie bereits im Vorfeld alle angebotenen Leistungen einrichten. Mit einer Leistung können alle Daten außer dem Servicedatum im Voraus definiert werden. Dann kann eine Leistung mit nur einem Klick einem Folio belastet werden.


Wenn in der Leistung erforderliche Felder fehlen bzw. nicht ausgefüllt sind, wird der Benutzer aufgefordert, diese während des Belastungsvorgangs zu ergänzen. Dies kann für Leistungen mit flexiblen Preisen, wie Telefongebühren, Restaurantrechnungen usw. nützlich sein. Für solche Leistungen lassen Sie den Preis einfach leer und füllen Sie die restlichen Felder aus.



Leistungen erstellen und bearbeiten

  • Im Hauptmenü wählen Sie "Sonstiges" - "Einstellungen" - "Leistungen" aus
  • Wählen Sie "Hinzufügen" oder "Bearbeiten" aus.
  • Text. Erforderlich. Dies entspricht den Text der Leistung, d. H. wie Leistungen in Ihren Berichten angezeigt werden.
  • Umsatzgruppe. Erforderlich.
  • Umsatzkategorie. Optional, obwohl für detaillierte Berichterstattung empfohlen.
  • Leistungsgruppe. Optional. Es kann verwendet werden, um Leistungen für Ihre Bequemlichkeit zu gruppieren. Gruppieren Sie beispielsweise alle Leistungen aus der SPA-Abteilung in einer Gruppe. Um einen Dienst aus dieser Gruppe in Rechnung zu stellen, wählen Sie zuerst "SPA" aus. Eine Liste aller SPA-Leistungen wird angezeigt. Geben Sie den Text einer neuen Gruppe ein oder wählen Sie eine vorhandene aus der Liste aus. Sie können dieses Feld leer lassen, wenn Sie eine Leistung für Ihre Raten erstellen.
  • Preis und Währung. Dies sind Pflichtfelder, die bei der Verbuchung der Leistung jedes Mal angefordert werden, wenn sie leer bleiben. Wenn Sie die Leistung erstellen, um sie in einer Rate zu verwenden, können Sie diese Felder leer lassen, da der Preis der Rate selbst entnommen wird.
  • Anzahl. Sie können eine zu berechnende Menge festlegen, wenn dies für die gebuchten Leistung wichtig ist, z.B. Minibar Artikel oder Zeitungen. Für eine bessere Berichterstattung wird immer empfohlen, Mengen zu verwenden.
  • Steuer. Geben Sie hier den Steuersatz ein. Dies ist ein Pflichtfeld und kann nicht leer bleiben.
  • Steuercode. Wenn für die Steuer (GST, Mehrwertsteuer usw.) eine separate Berichterstattung erforderlich ist, können Sie das Feld Steuercode verwenden. Dadurch wird Ihrem Steuerbericht sowie der Steuertabelle der Folios eine zusätzliche Spalte hinzugefügt.
  • Drucktext. Dieser Text wird in den Folios angezeigt. Wenn leer, so wird der Wert aus dem Feld "Text" verwendet.
  • Kapazitäten Zähler und Inventarcodes. Mit diesen Optionen können Sie eine tägliche Verfügbarkeit festlegen, indem Sie einen Kapazitätszähler mit der Leistung verknüpfen. Mehr dazu finden Sie hier.
  • Housekeeping. Sie können damit Housekeeping-Schemen an bestimmte Leistungen anhängen. Zum Beispiel würde eine Leistung "Schachtel Pralinen" erfordern, dass jemand sie ins Zimmer bringt. Sie können dies über das Housekeeping-Modul automatisieren.
  • Im Buchungsfenster ausblenden. Verwenden Sie diese Option, um die Leistung in der Buchungsmaske auszublenden. Dies ist für alle Raten-verbundene Leistungen notwendig. 
  • Archiv / nicht verwendetMit dem Kontrollkästchen können Sie die Leistung archivieren. Wenn diese Option ausgewählt ist, wird die Leistung nicht mehr in den Folios oder in den Einstellungen der Raten / Arrangements angeboten.
  • Variabler Preis. Dieses Kontrollkästchen fordert Benutzer auf, bei jeder Auswahl dieser Leistung einen Preis einzugeben. Verwenden Sie dieses Kontrollkästchen für Leistungen mit unterschiedlichen Preisen, z.B. Schadensgebühr.
  • Speichern. Fertig.


Tipp: Sie können festlegen, welche Leistungen im Abschnitt "Tägliche Leistungen" innerhalb der Buchungsmaske angezeigt werden sollen, um sie schnell auszuwählen und für den Buchungszeitraum täglich zu berechnen. Gehen Sie einfach zu "Sonstiges" - "Einstellungen" - "Leistungen" und klicken Sie im Abschnitt "Leistungen" auf den Button "Bearbeiten", um auszuwählen, welche Leistungen auf der Buchungsmaske angezeigt werden sollen.

Fixleistungen nach Zimmerkategorie

Mit dieser Funktion können Sie die einmalige oder tägliche Belastung bestimmter Leistungen, je nach Art der gebuchten Zimmerkategorie, festlegen und automatisieren. So funktioniert es:

  • Richten Sie zunächst die erforderlichen Leistungen ein, indem Sie zu "Einstellungen" - "Leistungen" gehen.
  • Klicken Sie im Abschnitt "Fixleistungen nach Zimmerkategorie" neben jeder Zimmerkategorie auf den Button "Bearbeiten" und wählen Sie aus, welche Leistungen automatisch verbucht werden sollen. Sie können auch festlegen, ob eine Leistung einmalig oder täglich verbucht werden soll.
  • Abhängig von der gebuchten Zimmerkategorie werden die ausgewählten Leistungen automatisch zum Abschnitt "Tägliche Leistungen" der Buchung hinzugefügt.
Hinweise:
  • Die "Fixleistungen nach Zimmerkategorie" sind auf der neuen Buchungsmaske nicht sichtbar. Diese Leistungen werden nach dem Speichern der Buchung automatisch hinzugefügt.
  • Sie können jede dieser Leistungen zu einem späteren Zeitpunkt entfernen, indem Sie einfach das Kontrollkästchen im Abschnitt "Tägliche Leistungen" der Buchung deaktivieren.
  • "Fixleistungen nach Zimmerkategorien" werden automatisch verbucht, unabhängig davon, wo eine Buchung erstellt wird: WRS, Channel Manager, basierend auf einer Anfrage, Dateiimport oder über die API.

Bilder

Sie können ein oder mehrere Bilder für eine Leistung hochladen. Die hochgeladenen Bilder werden im WRS und im Self-Service-Portal angezeigt (sofern die zusätzlichen Dienste darin aktiviert sind), wobei die Leistung als zusätzlicher Dienst veröffentlicht wird. Die maximale Bildgröße beträgt 6 MB.