Kurtaxe werden verwendet, um Gästen lokal anfallende Gebühren und Steuern in Rechnung zu stellen, wie zum Beispiel die Bettensteuer. Sie werden zu dem durch die Rate angegebenen Preis addiert. Wenn Ihr Preis pro Nacht diese lokalen Gebühren enthält, benötigen Sie diese spezielle Funktion nicht. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie die Kurtaxe festlegen und sie dann in Ihren Ratenplänen auswählen. Das System bucht dann automatisch die von Ihnen angegebenen Beträge.


Kurtaxe unterscheiden sich von den tatsächlichen Steuern. Erstere werden als Gebühren in den Gast-Folios ausgewiesen, und diese Gebühren werden dann auch in den Umsatzberichten angezeigt. Kurtaxe werden nicht als Prozentsatz der jeweiligen Zimmerpreise berechnet, sondern als absolute Beträge zu diesen Zimmerpreisen addiert. Die Kurtaxe selbst können besteuert werden. Im Gegensatz dazu werden die tatsächlichen Steuern als Prozentsatz der jeweiligen Gebühren berechnet.




Kurtaxe einrichten

  • Gehen Sie über das Hauptmenü zu "Sonstiges" - "Einstellungen" - "Kurtaxe"
  • Geben Sie einen Namen für die Kurtaxe ein
  • Wenn einige der Nächte von dieser Steuer befreit sind, geben Sie im Feld "Nächte auslassen" die zutreffende Anzahl an.
  • Manchmal zahlen Sie nur lokale Steuern bis zu einer bestimmten Anzahl von Nächten. Sollte dies der Fall sein, geben Sie im Feld "max. Nächte" an, wie viele Nächte höchstens berechnet werden. Nächte über dieser Zahl unterliegen dann nicht der Kurtaxe.
  • Text - geben Sie den Namen der Gebühr an, die die Steuer darstellt
  • Umsatzkategorie - sofern zutreffend, werden die Werte für die Umsatzgruppe "Kurtaxe" aufgelistet.
  • Wählen Sie die Währung der Kurtaxe aus.
  • Wenn diese lokale Steuer einer anderen Steuer unterliegt, geben Sie den zutreffenden Steuersatz im Feld "Steuer%" an.
  • Steuercode - wenn für die Steuer eine separate Berichterstattung erforderlich ist, können Sie das Feld "Steuercode" verwenden. Dadurch wird eine zusätzliche Spalte in Ihrem Steuerbericht sowie eine zusätzliche Zeile in der Steuertabelle der Folios hinzugefügt.
  • Drucktext - dies ist der Text, der in den Folios der Gäste angezeigt wird. Wenn leer, wird der Wert aus dem Feld "Text" verwendet
  • Im Buchungsfenster ausblenden - die Kurtaxe kann nicht auf dem manuellen Weg auf den Folios verbucht werden.



Legen Sie dann den Betrag der zu zahlenden Kurtaxe innerhalb der "Steuersaison" fest.

Wählen Sie das Startdatum der Saison aus. Wenn sich Ihre Kurtaxe mit der Saison nicht ändert, definieren Sie einfach eine Saison und sie gilt für das ganze Jahr. Die Höhe der Kurtaxe kann ein fester Betrag pro Nacht oder pro Person, ein Prozentsatz (normalerweise vom Übernachtungspreis) oder eine Kombination aus beiden sein. Alle Beispiele beziehen sich auf die Kurtaxe Option "Extra, separate Belastung".


Für einen Festpreis pro Nacht, geben Sie den Betrag unter "Preis Nacht" ein:


Die Kurtaxe ist ein fester Betrag pro Erwachsenen und pro Kind:



Die Kurtaxe ist ein Prozentsatz des Übernachtungspreises:




Komplexe Kurtaxe:



Max. Grenze der Kurtaxe


Wenn Sie über eine Kurtaxe verfügen, die einen Prozentsatz der Nächte ausmacht und über einem bestimmten Betrag liegt, können Sie die neuen Felder verwenden, um deren Maximalwerte festzulegen. Das System ermittelt den maximalen Betrag der Kurtaxe, indem es die Anzahl der Erwachsenen und Kinder in der Buchung mit den festgelegten Höchstwerten multipliziert. Wenn die berechnete Steuer größer als der Grenzwert ist, wird der Grenzwert genommen. Es ist erforderlich, beide Felder auszufüllen, um diese Funktionalität nutzen zu können.

 


Überprüfen Sie, wie die Kurtaxe in einer Buchung angewendet wird und welche verschiedenen Kurtaxmodi es gibt: Buchung - Rate und Kurtaxe