Mit Modifikatoren können Sie einem Menüartikel zusätzliche Artikel hinzufügen, die möglicherweise auch einen Preis haben oder nicht. Mit dieser Option können Sie beispielsweise dem Hauptartikel Zutaten hinzufügen oder daraus entfernen. Als Beispiel:


Lassen Sie uns den folgenden Fall untersuchen: Sie bieten den Gästen an, ihre eigene Pizza zusammenzustellen. Sie können die 'Basis'-Pizza als Menüartikel und die verschiedenen Beläge als Modifikatoren mit ihrem jeweiligen Preis hinterlegen. Hier können Modifikatoren verwendet werden, um zusätzliche Pommes Frites, zusätzlichen Käse oder die Art und Weise, wie das Steak zubereitet werden soll, anzugeben: medium-rare, durch usw.


Um Modifikatoren zu erstellen, gehen Sie zu 'Verwaltung' - 'Modifikatoren'.



Sie können den Namen, den Preis, die Währung und den Inventarcode festlegen und einen Vorlagengruppentext hinzufügen. Der Preis wird zusätzlich zum Basisartikelpreis hinzugefügt und kann leer gelassen werden, falls der Modifikator den Preis nicht erhöhen soll (z.B. Modifikator: keine Zwiebeln).


Hier ist ein Beispiel dafür, wie die Modifikatoren nach einer vom Kunden zusammengestellten Pizza aussehen. Das grundlegende Aussehen des Menüs:



Wenn eine Modifikatoren-Gruppe denselben Namen wie die Menüartikelgruppe hat, wird durch Klicken auf die Menügruppe automatisch auch die Modifikatoren-Gruppe mit demselben Namen geöffnet. Auf die anderen Modifikatoren-Gruppen kann unten auf der Seite zugegriffen werden:



Damit ein Modifikator bestellt werden kann, müssen Sie zuerst ein Menüartikel und dann den Modifikator auswählen. Der Artikel wird folgendermaßen dargestellt: Die Zeilen mit einem '>' Zeichen enthalten Modifikatoren für den Menüartikel. Der Preis von 12,50 stellt den Gesamtbetrag für den Artikel einschließlich der Modifikatoren dar:



Darstellung auf dem Küchenmonitor:


Darstellung auf der Rechnung: