Mit dieser Funktion können Listen von Buchungen, die einem bestimmten Format in einer CSV-Datei folgen, schnell in Clock PMS+ importiert werden.


Um den Bildschirm zu öffnen, gehen Sie zu "Sonstiges" - "Einstellungen" - "Import aus der CSV Datei". Dort können Sie auch eine Beispiel-CSV-Datei herunterladen (das Öffnen der Datei erfolgt durch MS Excel, OpenOffice oder eine vergleichbare Anwendung).


Um Buchungen erfolgreich zu importieren, müssen ihre Details genau der Nomenklatur im System entsprechen.


Die hier betroffene Nomenklatur lautet: Zimmerkategorie, Zimmer, Verpflegung, Rate, Firma. Die Details in diesen Feldern müssen mit denen im System identisch sein. Wenn beispielsweise eine Zimmerkategorie im System als "DBL" gesetzt ist, muss die entsprechende Kategorie in der Importdatei ebenfalls "DBL" lauten. Die Nomenklatur unterscheidet auch zwischen Groß- und Kleinschreibung.

 

Zulässige Werte für das Feld 'Status': "erwartet", "eingecheckt".


Das Feld 'Land' verwendet die Zwei-Buchstaben-Codierung von ISO 3166-1 Alpha-2.


Wenn Sie Buchungen mit manuellem Preis importieren möchten, verwenden Sie bitte sowohl den manuellen Preis als auch das Feld für die manuelle Währung:

Manueller Preis:

  • Wenn Sie nur 1 Preis eingeben, wird dieser für jede Nacht der Buchung angewendet.
  • Wenn Sie unterschiedliche Preise pro Nacht anwenden möchten, geben Sie bitte jeden Preis pro Nacht als separaten Wert mit Komma als Trennzeichen ein. Die Anzahl der Preise muss mit der Anzahl der Nächte der Buchung übereinstimmen. Zum Beispiel -> 100,105,100 (für eine Buchung mit 3 Übernachtungen).


Hinweis: Vor dem Importieren der Datei führen Sie die Funktion 'Test' aus, um sicherzustellen, dass alle Daten korrekt eingegeben wurden.